White Horse Theatre

The Firebird

I watched the play from the first row. At first, the actors introduced themselves. Their names were Tom and Katie. In the play there were a magician, a princess, a prince and a firebird. The bird was yellow, green, blue, orange and purple. The princess wore a dress. At the end we could ask some questions. I asked if they could play tennis. Their answer was ‚no‘.

(Julius Ruf)

 

The Firebird

Ich schaute das Stück von der ersten Reihe aus. Zuerst stellten sich die Schauspieler vor. Ihre Namen waren Tom und Katie. Im Stück gab es einen Zauberer, eine Prinzessin, einen Prinzen und einen Feuervogel. Der Vogel war gelb, grün, blau, orange und lila. Die Prinzessin trug ein Kleid. Zum Schluss konnten wir Fragen stellen. Ich fragte, ob die Schauspieler Tennis spielen können. Sie antworteten mit „Nein“.

(Übersetzung und Ergänzung, Fr. Härtel)

 

The Mice in the Clock

Das Theater war lustig. Es war besonders lustig, als eine Maus in die Mausefalle gelaufen ist. Es war auch lustig, als der Vater der Mäuse viel Käse essen wollte. Die Frau ließ dies jedoch nicht zu. Der Vater war dick. Er passte nicht durch die Tür. Auch lustig war, dass die Frau Klamotten an den Schwanz der Maus hängte.

(Anonym)

 

 

 

Hier nochmal ein Hinweis für alle Radfahr- und Rollerkinder:

 

Bitte alle Kinderräder in den Fahrradkeller bringen und die Roller an den Rollerständern anschließen.

 

 

 

 

Gärtnern

 

Kochen mit den Landfrauen

 

 

Stresemannallee 24
30173 Hannover

Telefon: 0511-168-44220        

Fax:      0511-168-41033

 

Email:

gstiefenriede@hannover-stadt.de