Das White Horse Theatre gastierte wieder bei uns in der Schule.

Alle dritten Klassen sahen das Theaterstück "Buckinham".

Die vierten Klassen sahen das  Stück "Dick Whittington".

 

Hier zur Homepage der Theatergruppe

White Horse Theatre

Am Dienstag war das White Horse Theatre da. Das ist ein englisches Theater. Deshalb haben die Schauspieler auch englisch gesprochen.

Alles habe ich nicht verstanden, aber das meiste schon.

Es ging um einen Mann der Hunger hat, aber nichts zu essen. Da kommt die schöne Alice. Sie gibt ihm Essen und bietet ihm einen Job an. Da kann er nicht nein sagen. Aber jetzt arbeitet er in einem Restaurant, unter der strengen Miss  Rednose. Eines Abends lernt er eine Katze kennen. Er stellt sie gleich Alice vor. Sie ist begeistert. Aber sie will nun nach Afrika und nimmt die Katze mit. Dick ist wahnsinnig allein und ist traurig.

In Afrika braucht der König dringend Hilfe. Sein Schloss wird von Ratten überfallen. Alice hilft ihm kurzerhand, indem sie die Katze alle Ratten auffressen lässt. Der König bedankt sich.

Alice reist wieder nach London und trifft Dick wieder. Beide sind glücklich.

Marlene, 4d

 

White Horse Theatre

Das Theater hieß „Dick Whittington“

Dick hatte kein Essen und Hunger. Doch da kam ein junges Mädchen, das hieß Alice. Es hatte einen Beutel tolles Essen. Sie gab ihm den Beutel und besorgte ihm einen Job. Morgens früh ging Dick zu Mrs. Rednose. Sie nahm ihm den Beutel mit den Esssachen weg. Dick musste putzen und Mrs. Rednose aß in der Zeit seinen Beutel mit dem Essen auf.

Er fand eine Katze, die nannte er Cati. Alice wollte nach Afrika und die Katze mitnehmen. Sie fuhren mit dem Schiff nach Sansibar. Der König von Sansibar hatte ein Problem, nämlich, dass die Mäuse und Ratten die Stadt besetzt hatten.

Da hatte Alice eine  Idee. Sie bot dem König die Katze zum Kauf an. Der König war erst nicht der Ansicht, weil die Katze noch schlief und er ließ sie erstmal in Ruhe.

Als er zurückkam, waren die Ratten und Mäuse WEG! Er freute sich und kaufte die Katze.

Als Alice wieder in London war, hat Dick sie schon erwartet. Er fragte: „Wo ist die Katze?“ Alice erklärte es ihm. Jetzt gab Dick ihr einen Ring und sie heirateten. Jetzt brauchte Dick nicht mehr zu arbeiten.

Lina, 4d

 

„Dick Wittington“

Wir waren beim White Horse Theatre. Es gab zwei Schauspieler, die sich Duo-White-Horse genannt haben. Im Schauspiel hießen sie „Dick „ und „Alice“. Dick war gleichzeitig „King of Jambia“ und Alice war gleichzeitig „Mrs. Rednose“.

Manche Stellen habe ich nicht so gut verstanden, weil das Theater komplett Englisch war. Ich habe mich nur gewundert, wie schnell die Schauspieler sich umziehen konnten. Die Geschichte handelte von einem Mann der Hunger hatte und einen Job suchte. Da kam ein Mädchen vorbei, das hatte Essen.

Paul *

Blick zum Fahrstuhl in der Pausenhalle

 

Stresemannallee 24
30173 Hannover

Telefon: 0511-168-44220        

Fax:      0511-168-41033

 

Email:

gstiefenriede@hannover-stadt.de